Blogeinträge aus der Kategorie: Netzwelt

Mi
05.05.21

Innnovative Erzählformate – nominiert für den DOK.digital-Preis

von Bettina Pregel unter Netzwelt, TV

Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) stiftet dieses Jahr bereits zum zweiten Mal den DOK.digital-Preis für neue Erzählformate. Zusammen mit dem DOK.forum sucht die BLM damit Antworten auf die Frage, wie sich die Weiterentwicklung technischer Möglichkeiten auf die Erzählung dokumentarischer oder journalistisch-faktischer Inhalte auswirkt. blmplus hat im Vorfeld der Präsentation am 11. Mai 2021 mit den nominierten Teams gesprochen.

Do
29.04.21

Start-up with Ethics – nachgefragt bei Prof. Petra Grimm

von Bettina Pregel unter Netzwelt

Wie können Start-ups schon im Gründungsprozess ethische Überlegungen einbeziehen? Zum Beispiel mit Hilfe des Workbooks „Start-up with Ethics“. Es ist im Rahmen eines Forschungsprojektes des Instituts für Digitale Ethik an der HdM im Auftrag der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) entstanden. blmplus hat mit Projektleiterin Prof. Dr. Petra Grimm im Vorfeld der Online-Präsentation am 30. April 2021 gesprochen.

Fr
16.04.21

Einfluss von Google, Facebook & Co bei Informationsnutzung wächst

von Bettina Pregel unter Netzwelt

Politainment18

Die Relevanz von Suchmaschinen und sozialen Netzwerken ist im Corona-Jahr 2020 in Bayern deutlich gestiegen, und zwar in doppelter Hinsicht: Google, Facebook und Co werden sowohl unmittelbar als Informationsquelle als auch als „Kontakthersteller zu Informationen“ sehr viel stärker genutzt als noch 2019. Das zeigt eine Auswertung der bayerischen Zahlen aus der Mediengewichtungsstudie 2020-II durch die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM).

Do
18.03.21

#mi21: Mit Hilfe von Innovation digitale Räume besetzen

von Lukas Schoene unter Netzwelt

Nicht zuletzt die Pandemie zeigt, wie wichtig es für Medienschaffende ist, im Netz mit seriösen Inhalten präsent zu sein. Dabei helfen können innovative Ansätze im Community-Building, bei der plattformgerechten Formatentwicklung und der passgenauen Ausspielung an bestimmte Zielgruppen. Um diese Themen geht es bei den 8. media.innovations, dem digitalen Medieninnovationstag der BLM, am 24. März 2021.

Do
28.01.21

Mehr Entertainment, weniger Kommunikation – JIM-Studie 2020

von Wolfgang Scheidt unter Netzwelt

Die Mediennutzung der Zwölf- bis 19-Jährigen boomt im Corona-Jahr 2020. Bei der digitalen Unterhaltung sind vor allem Video-Streamingdienste und Onlinegames gefragt, aber auch das mediale Informationsbedürfnis ist leicht gestiegen. Die Shootingstars von Kontaktbeschränkungen und Schulschließungen sind Netflix, YouTube, TikTok und mobile Games, auch das lineare Fernsehen hat profitiert, so die wichtigsten Ergebnisse der JIM-Studie 2020. 

Ältere Blog Einträge