Blogeinträge aus der Kategorie: Netzwelt

Di
09.05.17

Angst vor Fake News? MediaLab-Fellows gründen Factchecking-Agentur

von Ursula Trischler unter Netzwelt, Radio, TV

Die Fake News-Debatte beherrscht derzeit die Medien, die auch selbst im Redaktionsalltag damit zu kämpfen haben. Quellen aus dem Netz zu verifizieren, ist aufwändig. Deshalb haben die MediaLab Bayern-Fellows Johanna Wild und Ursula Trischler das Startup wafana gegründet, die erste Factchecking-Agentur Deutschlands.

Fr
05.05.17

Die Blickdichter – Virtual Reality Dokus beim DOK.fest

von Benedikt Frank unter Netzwelt

Das DOK.fest präsentiert mit seinem Virtual Reality (VR) Pop Up Kino dokumentarische VR- und 360°-Projekte im Loftcube des Designers Werner Aisslinger vor der Pinakothek der Moderne. Die neue Medienspielart polarisiert wie kaum eine andere. Die einen halten sie für den Inbegriff von Zukunft, die anderen sehen in ihr eine Jahrmarktsattraktion mit geringer Halbwertszeit. Unser Autor war […]

Mi
26.04.17

Was bedeutet Virtual Reality für die Gesellschaft? Prof. Dr. Frank Steinicke im Interview mit Tendenz Magazin

von Matthias Kurp unter Netzwelt

Raum und Zeit verlassen, in fremde Welten eintauchen: Ganz egal, ob im Medien-, Musik oder Marketingbereich – Virtual Reality (VR) ist einer der großen Medientrends. Anlass genug für Tendenz, das Medien-Fachmagazin der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), ihre heute erscheinende Ausgabe 1/2017 diesem Schwerpunkt zu widmen. „Die Gesellschaft muss Antworten auf ethische Fragen der […]

Do
20.04.17

Vernetzung und Innovation: Was macht das MedienNetzwerk Bayern?

von Katrin Baumer unter Inside, Netzwelt

Als Initiative zur Stärkung des Medienstandorts Bayern vernetzt das MedienNetzwerk die Medienbranchen untereinander und mit angrenzenden Branchen. So hilft es, die digitale Entwicklung der bayerischen Medienwirtschaft voranzutreiben. Wie sehen die Aktivitäten beim MedienNetzwerk aus? Konkret unterstützt das MedienNetzwerk, dem die Partner Freistaat Bayern, Bayerische Landeszentrale für neue Medien, Bayerischer Rundfunk, FilmFernsehFonds Bayern, MedienCampus Bayern und vbw […]

Di
18.04.17

Fake News spielen im Alltag von Redaktionen eine große Rolle. Daniel Fiene berichtet

von Elena Lorscheid unter Netzwelt

Journalist Daniel Fiene hat als Leiter der Digitalstrategie bei der Rheinischen Post schon einige Erfahrungen mit Fake News gesammelt und meint, dafür müsse man wirklich auf allen Ebenen gewappnet sein. blmplus hat Fiene am Rande des BLM-Forums „Fake News, Social Bots & Co: (Soziale) Medien und Wahlen“ #blmtalkwahl am 29. März nach seinen Erfahrungen gefragt.
Fienes Erlebnisse mit Falschmeldungen im Redaktionsalltag ist der vierte Beitrag in der Reihe zu „Soziale Medien und Wahlen“.

Veranstaltungshinweis:

Die Statements von Daniel Fiene und Fotos vom BLM-Forum sowie Presseberichte finden Sie unter www.medienpuls-bayern.de.

Ältere Blog Einträge