Do
18.03.21

#mi21: Mit Hilfe von Innovation digitale Räume besetzen

von Lukas Schoene unter Netzwelt

Nicht zuletzt die Pandemie zeigt, wie wichtig es für Medienschaffende ist, im Netz mit seriösen Inhalten präsent zu sein. Dabei helfen können innovative Ansätze im Community-Building, bei der plattformgerechten Formatentwicklung und der passgenauen Ausspielung an bestimmte Zielgruppen. Um diese Themen geht es bei den 8. media.innovations, dem digitalen Medieninnovationstag der BLM, am 24. März 2021.

Do
11.03.21

TV-Formate mit Fallhöhe – Public Value bei den Privaten

von Lisa Priller Gebhardt unter TV

Corona und seine Folgen haben im vergangenen Jahr auch das Programm der Privatsender geprägt. Die TV-Stationen sind sich in diesen unruhigen Zeiten ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und rücken mit ihren Medienangeboten soziale, ökologische und gesellschaftspolitische Themen, die sie hochwertig aufbereiten, in den Fokus ihrer Berichterstattung. Der Trend heißt: „Reportagen mit Relevanz“ und passt in die Diskussion über Public Value-Angebote bei den Privaten.

Do
04.03.21

DAB+ im Auto: Der gute Ton wird zum Standard

von Wolfgang Paulus unter Radio

Knistern und Rauschen beim Radioempfang im Auto? Damit sollte durch die Entwicklung des Hörfunkstandards DAB (Digital Audio Broadcasting) endgültig Schluss sein. Was in den 90erJahren Triebfeder für die Digitalisierung des Radioempfangs war, blieb für die Autohersteller allerdings lange ein Nischenthema. Durch die europäische Vorgabe (EECC), jeden Neuwagen mit digitalem Radioempfang auszustatten, wird der gute Ton im Auto zum „Standard“.

Do
18.02.21

Mehr Speed im Produktionsprozess – Interview mit TV-Regisseur Wolfgang Lanzenberger

von Wolfgang Scheidt unter TV

Seit 34 Jahren macht Wolfgang Lanzenberger, 62 Jahre, Live-Fernsehen. Als Regisseur hat er das deutsche Privatfernsehen mitgestaltet, hautnah die Sendestarts von Eureka/ProSieben, DSF und N24 miterlebt. Als Leiter Regie bei Seven.One Production gewinnt er der Corona-Krise, die für alle Beteiligten eine Herausforderung darstellt, auch Positives ab. Als Dozent und Fachbuchautor gibt er sein Wissen an eine junge Generation von Medienschaffenden weiter. blmplus hat ihn gefragt, wie Corona den Produktionsalltag geändert hat.

Do
11.02.21

Politische Werbung: neue Regelungen im Medienstaatsvertrag

von Bettina Pregel unter Inside, Radio, TV

2021 ist ein Superwahljahr. Besonders vor Wahlen wird versucht, über Werbemaßnahmen Einfluss auf politische Einstellungen und politisches Handeln auszuüben. Dafür gelten Regeln. Neue Regelungen für politische Werbung im Internet stellt der Medienstaatsvertrag auf, der im November 2020 den Rundfunkstaatsvertrag abgelöst hat.

Ältere Blog Einträge