Mi
02.12.20

Elternabende des Referentennetzwerks nun auch online

von Bettina Pregel unter Medienkompetenz

Der Beratungsbedarf in puncto Medienerziehung steigt, wenn Familien wie während des krisenbedingten Lockdowns im Frühjahr 2020 noch mehr Zeit zuhause verbringen und das richtige Maß für die Mediennutzung täglich neu diskutiert werden muss. Das Medienpä­dagogische Refe­rentennetzwerk Bayern hat auf diese Situation schnell reagiert: Statt in Schulen oder Kitas werden die kostenlosen Informationsveranstaltungen für Eltern nun online angeboten. Blmplus hat Referentin Sabine Jörk gebeten, über ihre Erfahrungen mit den Online-Elternabenden zu berichten.

Di
24.11.20

Ausgezeichnete Podcasts – der BLM „Mach Dein Radio Star“ 2020

von Marie-Luise Orendi unter Radio

Egal ob Wissen, Comedy, True Crime oder Talk: Jeder Dritte hört inzwischen Podcasts und das nicht erst seit Corona. Und viele werden selbst kreativ. Diesen Trend möchte die BLM mit dem Projekt „Mach Dein Radio“ unterstützen und hat 2020 erstmals den Podcast-Preis „Mach Dein Radio Star: Word up!“ verliehen.

Do
19.11.20

Verschwörungsmythen: ein Thema für den Jugendmedienschutz

von Maria Monninger unter Jugendschutz

Nicht nur für den Journalismus sind Verschwörungstheorien und -mythen ein Problem. Das gilt auch für den Jugendmedienschutz. Denn es geht um Medieninhalte, die mit Hass und Gewalt zu tun haben und Bedrohungsszenarien schildern. Besonders bei Kindern und Jugendlichen, die noch in der Entwicklung sind und ihre Werte und Einstellungen erst ausbilden, können Angst und Verunsicherung die Folge sein.

Mi
04.11.20

Mit Abstand die besten Preisträger! Die BLM-Preisverleihung in Zeiten von Corona

von Tina Täsch unter Radio, TV

Eine der traditionsreichsten Veranstaltungen der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) ist seit 33 Jahren die Verleihung der Hörfunk- und Lokalfernsehpreise: Die besten Beiträge im Radio oder Lokalt-TV in Bayern werden dort einmal im Jahr feierlich ausgezeichnet. Normalerweise in Nürnberg, auf einer großen Bühne bei den Lokalrundfunktagen und mit vielen hundert Zuschauern. Im Corona-Jahr 2020 ist alles anders: kein Live-Publikum, keine große Bühnenshow, dafür strenge Abstandsregeln und Mund-Nasenschutz – nicht die besten Vorrausetzungen für eine Preisverleihung im Rahmen der Medientage München, die dann doch denkwürdig wurde.

Mo
26.10.20

Medien in der Corona-Krise: Tendenz 2.20 erschienen

von Bettina Pregel unter Inside, Radio, TV

Die Corona-Pandemie hat das Alltags- und Berufsleben nach wie vor fest im Griff. Mit den Auswirkungen auf die Medienbranche beschäftigt sich die aktuelle Ausgabe des Tendenz-Magazins. Die Krise bedeutet für die Medienunternehmen nicht nur eine wirtschaftliche Herausforderung, sondern auch eine Chance, das Kreativ- und Innovationspotenzial auszuschöpfen. „Kreativ“ im Aufbau von Mythen sind auch die Verschwörungstheoretiker. Giulia Silberberger, Geschäftsführerin von „Der goldene Aluhut“, sieht in der Tendenz 2.20 nur einen Weg, dem zu begegnen: das Vertrauen in den seriösen Journalismus zu stärken.

Ältere Blog Einträge