Di
15.01.19

Bin ich schon Sklave meines Handys?

von Markus Salinger unter Netzwelt

Wie oft haben Sie heute schon auf Ihr Smartphone gesehen und kontrolliert, ob jemand das tolle Foto, das Sie bei Instagram gepostet haben, geliked hat? 100 mal sieht der durchschnittliche Smartphone-Nutzer pro Tag auf sein Handy. Hochgerechnet auf eine durchschnittliche Lebenserwartung verbringt ein Handynutzer so elf Jahre seines Lebens damit, auf den kleinen Bildschirm in seiner Hand zu starren. Nicht nur Drogen und Alkohol machen abhängig. Auch das Smartphone kann das.

Do
10.01.19

Was für eine Zeit, um am Leben zu sein – über die Initiative „Roboy“

von Rafael Hostettler unter Netzwelt

Der menschliche Körper ist schnell, wendig, geschickt, leise und selbstreparierend – einfach ein idealer Roboter. Auf dem Weg zu diesem Ideal wurde die Vision, einen Roboter zu bauen, der genauso gut ist, geboren. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde Roboy zu einer biologisch inspirierten Plattform für die Roboterentwicklung, die Studenten, Forscher, Unternehmen und Künstler aus einem breiten Spektrum von Disziplinen vereint.

Mi
02.01.19

Jeder Vierte in Bayern nimmt das Smartphone mit auf die einsame Insel – zum Digitalisierungsbericht VIDEO 2018 / Teil II

von Regina Deck unter Netzwelt, TV

Das Smartphone hat deutschlandweit im letzten Jahr erstmals das TV-Gerät als wichtigstes Bildschirmgerät abgelöst. Auf die Frage hin, welches Gerät für einen im Allgemeinen das wichtigste ist, nennen rund 37 % das Smartphone (TV-Gerät 32 %). In Bayern entschied das Smartphone bereits 2017 die Wahl mit 34 % knapp für sich und hat seine Führungsposition im letzten Jahr um etwas mehr als 5 Prozentpunkte auf nunmehr rund 40 % ausgebaut.

Mi
19.12.18

The digital show will go on – zum Digitalisierungsbericht VIDEO 2018

von Regina Deck unter Netzwelt, TV

Kabel-Digitalisierung, HDTV und Connected TV sind nur einige der Themen des Digitalisierungsberichts VIDEO 2018 der Medienanstalten, der Anfang September in Berlin veröffentlicht wurde. Die zugrunde liegende bevölkerungsrepräsentative Studie wurde wie in den Jahren zuvor von Kantar TNS durchgeführt. Regina Deck (BLM) berichtet über die Ergebnisse für Bayern. Bevor der letzte analoge Vorhang fällt: Digitalisierung im […]

Di
11.12.18

„Privatradio – eine Chance auf Neuanfang“ – Medienunternehmer Gunther Oschmann erinnert sich

von Bettina Pregel unter Radio

Die Entwicklung des lokalen Rundfunks in Bayern ist ein spannendes und erfolgreiches Stück Zeitgeschichte, wie die Informationssitzung des Medienrates am 15. November 2018 in der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien gezeigt hat. Anlässlich eines Forschungsprojektes zu diesem Thema diskutierten Zeitzeugen, darunter auch Medienunternehmer Gunther Oschmann, über die Anfänge der privaten Lokalradio- und TV-Sender in Bayern. BLMplus hat den „medienscheuen“ Lokalfunkpionier gefragt, wie ihm diese Gründungszeit in Erinnerung geblieben ist.

Ältere Blog Einträge