Blogeinträge aus der Kategorie: Medienkompetenz

Di
02.11.21

Informiert und selbstbestimmt? Fachtagung des Forums Medienpädagogik

von Bettina Pregel unter Jugendschutz, Medienkompetenz, Netzwelt

Die Mediennutzung junger Menschen nimmt die 26. Fachtagung des Forums Medienpädagogik der BLM am 11. November 2021 unter die Lupe. Zahlen dazu gibt es genug, aber es stellen sich Fragen zum Umgang der Generation YouTube mit digitalen Medien. Ist deren Nutzungsverhalten wirklich „informiert, selbstbestimmt und nachhaltig“? Oder klaffen Welten zwischen Anspruch und Wirklichkeit?

Do
05.08.21

„Feindbild Journalismus“ – ECPMF-Geschäftsführer Lutz Kinkel im Gespräch

von Bettina Pregel unter Medienkompetenz, Netzwelt

Die Angriffe auf die Pressefreiheit nehmen zu,  so das Fazit der Veranstaltung „Wird Journalismus zur Mutprobe? Auswirkungen von Hass – im Netz und auf der Straße“, zu der die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) und das bayerische Justizministerium im Rahmen ihrer Initiative „Justiz und Medien – konsequent gegen Hass“ im Juli eingeladen hatten. In einem Impulsvortrag warnte Dr. Lutz Kinkel, Geschäftsführer des Europäischen Zentrums für Presse- und Medienfreiheit (ECPMF), vor zunehmender Gewalt gegen Medienschaffende. blmplus hat mit ihm über die Gründe für diese Entwicklung gesprochen.

Di
08.12.20

„Die digitale Gesellschaft fällt nicht vom Himmel“ – ein Gespräch mit Sabria David

von Wolfgang Scheidt unter Medienkompetenz, Netzwelt

Beim digitalen Wandel stehen Menschen im Vordergrund, nicht die Technik. Nach Ansicht von Sabria David, Vize-Präsidentin von Wikimedia Deutschland, wirkt Corona wie ein digitaler Crash-Kurs für die Arbeitswelt, das Bildungssystem und die Gesellschaft als Ganzes. Gerade jetzt will sie Medienkonsumenten für eine Online-Offline-Balance sensibilisieren und hat dazu ein Sachbuch über Medienresilienz verfasst. Wolfgang Scheidt hat mir ihr  darüber gesprochen.

Mi
02.12.20

Elternabende des Referentennetzwerks nun auch online

von Bettina Pregel unter Medienkompetenz

Der Beratungsbedarf in puncto Medienerziehung steigt, wenn Familien wie während des krisenbedingten Lockdowns im Frühjahr 2020 noch mehr Zeit zuhause verbringen und das richtige Maß für die Mediennutzung täglich neu diskutiert werden muss. Das Medienpä­dagogische Refe­rentennetzwerk Bayern hat auf diese Situation schnell reagiert: Statt in Schulen oder Kitas werden die kostenlosen Informationsveranstaltungen für Eltern nun online angeboten. Blmplus hat Referentin Sabine Jörk gebeten, über ihre Erfahrungen mit den Online-Elternabenden zu berichten.

Sa
25.07.20

So geht Bayern gegen Hate Speech vor: Justiz und Medien – konsequent gegen Hass

von Petra Schwegler unter Medienkompetenz, Netzwelt, Radio, TV

Konsequent gegen Hass im Netz: Anlässlich des „Europaweiten Aktionstags für die Betroffenen von Hasskriminalität“ haben das Bayerische Justizministerium und die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) am 22. Juli 2020 bei einer Online-Veranstaltung eine erste Bilanz gezogen zur gemeinsamen Initiative „Justiz und Medien – konsequent gegen Hass“. Das Versprechen: Der Freistaat hat Hate Speech als Straftatbestand auf dem Schirm!

Ältere Blog Einträge