Blogeinträge mit dem Tag: Werbung

Di
05.01

Was Werbung im Radio darf – Die wichtigsten Werbebestimmungen im Hörfunk (Teil 1)

von Gerhard Kriner unter Inside, Radio

Werbebestimmungen im Radio

„Radio. Geht ins Ohr. Bleibt im Kopf.“ So charakterisiert die RADIOZENTRALE den Werbeträger Hörfunk. Radio weckt auf, begleitet durch den Tag, informiert, unterhält – und erreicht nach wie vor Massen. Damit das so bleibt und Radio seine Beliebtheit und hohe Glaubwürdigkeit behält, informiert die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) sowohl Zuhörer als auch Radiomacher über die Werbebestimmungen, also das, was Werbung im Radio darf – und nicht darf.

Di
24.11

Kultur – Konsum – Industrie

von Bernd Schorb unter Medienkompetenz, Netzwelt

Interdisziplinäre Tagung am 4.12.2015 in der BLM, München

Der Konsum hat für die heutige junge Generation eine entscheidende Bedeutung. Er ist praktisch die Ressource aus der die Jugendlichen all jene Kräfte beziehen, die sie benötigen um sich in der Gesellschaft zu positionieren. In seinem Gastbeitrag schreibt Dr. Bernd Schorb, 1. Vorsitzender des JFF über die Bedeutung von Konsum, Werbung und Vermessung in unserer Gesellschaft.

Di
10.11

„Konsum sollte immer mit einer kritischen Perspektive verbunden werden“

von Stefanie Reger unter Medienkompetenz

Like it! Share it! Buy it! Neue Werbeformen im Alltag Jugendlicher

„Like it – share it – buy it! Neue Werbeformen im Alltag Jugendlicher” – das ist das Thema der Fachtagung des Forums Medienpädagogik diesen Donnerstag in der BLM. Neben Experten aus Medienpädagogik, Werbung und Konsumforschung vertritt der Münchner Medienethiker Prof. Dr. Alexander Filipović die ethische Perspektive. Wir haben vorab mit ihm gesprochen.

Di
01.09

Die Generation Kopfhörer – Haltungsschaden

von Marcel Tuljus unter Netzwelt, Radio, TV

Tag-Wolke - Generation Kopfhörer

Der aufmerksame Nutzer von öffentlichen Verkehrsmitteln kennt sie. Und wenn man in sich geht, stellt sich die Frage, ob man nicht auch dazu gehört – zu denen, die den Kopf ständig gesenkt haben und gebannt in ihr Smartphone sehen. Dieses Verhalten ist nicht zwingend eine Frage des Alters oder Einkommens. Egal ob Teenie, Hipster oder Anzugträger – das „Head-Down-Syndrom“ kennen alle. Diese Gruppe ist allerdings nicht nur für Orthopäden, sondern auch für die Medien- und Werbebranche spannend. Der RMS Radio Marketing Service hat dazu eine Studie durchgeführt: Die Generation Kopfhörer.