Bettina Pregel

Bettina Pregel ist gelernte Redakteurin und PR-Fachfrau, die seit 1996 in der Kommunikationsabteilung der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien arbeitet. Dort ist sie stv. Pressesprecherin und außerdem für die Social Media-Aktivitäten der BLM verantwortlich. Nach einem Magisterstudium der Germanistik, Geschichte und Kommunikationswissenschaften hat sie als Redakteurin verschiedene journalistische Stationen in Fachzeitschriften und bei einer Lokalzeitung durchlaufen. Mit Zusatzausbildungen als PR-Beraterin und Social Media Managerin (BAW-Abschluss) hat sie ihre berufliche Qualifikation erweitert.

Alle Beiträge dieses Autors:

Di
14.11.17

Wie Ronja von Rönne mit Hass im Netz umgeht

von Bettina Pregel unter Netzwelt

Was hilft gegen Hass im Netz? Laptop zuklappen, Solidarität mit Betroffenen oder Gegenrede? Schriftstellerin Ronja von Rönne berichtete auf den Augsburger Mediengesprächen 2017 am 8. November, wie sie mit Hass im Netz umgeht. Generell sei der Umgangston schon immer eine Sache von Anstand und Erziehung gewesen. Das sei in der Onlinewelt auch nicht anders, findet die Bloggerin, die mit Blick auf Cybermobbing im Gespräch mit blmplus ein Schulfach Medienkompetenz fordert.

Di
06.10.15

total digital – ein Ratgeber für Mediennutzer

von Bettina Pregel unter Netzwelt

Wie kann ich meinen Fernseher mit dem Internet verbinden? Oder wie schütze ich online meine Daten? Auf Fragen wie diese gibt der Ratgeber für Mediennutzer Antwort, der seit 1. Oktober über www.blm.de abzurufen ist. 70 Fachbegriffe – von Cloud Computing über HbbTV bis zu Instant Messaging-Diensten – werden dort erläutert. Im Rahmen der Initiative „total digital“ informiert die BLM mit Unterstützung der Verbraucherzentrale über die digitale Lebenswelt. BLMplus hat Tatjana Halm, Referatsleiterin Markt und Recht bei der Verbraucherzentrale Bayern, gefragt, inwiefern die Menschen in dieser Welt bereits angekommen sind.

Di
05.05.15

„Fernsehen wird nie alt“ – ein Gespräch mit Katja Hofem

von Bettina Pregel unter TV

Wie wird das Fernsehen der Zukunft aussehen? Über diese Frage diskutieren am 11. Mai ab 18 Uhr Fernsehmacher und Medienforscher auf dem dok.Forum, das gemeinsam mit der BLM zu einer Abendveranstaltung mit dem Titel „Das neue Fernsehen“ ins Audimax der HFF München einlädt. Auf dem Podium sitzt u.a. Katja Hofem, die Geschäftsführerin von ProSieben.Sat1 TV Deutschland. Für sie ist klar: Als Inhaltelieferant wird Fernsehen nie alt.

Do
09.10.14

Warum gibt’s keinen „Medienknigge“?

von Bettina Pregel unter Medienkompetenz

Die vielen Fragen der Eltern zeigen: Der Elternabend zur Medienerziehung im Hofer Schillergymnasium hat seine Wirkung nicht verfehlt. Das Angebot der Stiftung Medienpädagogik Bayern, kostenlos Referenten für Elternabende an Schulen und Bildungseinrichtungen zu stellen, wird viel genutzt. Im Rahmen der Medienkompetenztage Bayern hat die BLM am 30. September gemeinsam mit der Stiftung sechs Elternabende an Hofer Schulen organisiert und die Probe aufs Exempel gemacht.

Mo
22.09.14

Medienkompetenztage Bayern: Aktionen statt Lippenbekenntnisse

von Bettina Pregel unter Medienkompetenz

Gewischt ist schnell, gelöscht nur schwer. Das Internet und soziale Medien haben die Kommunikation unter Kinder und Jugendlichen verändert. Über die Risiken sind sich die immer jüngeren Nutzer aber häufig nicht bewusst. Lippenbekenntnisse zur Medienkompetenz bringen da nur wenig, aktive Förderprojekte mehr. Um die Aufmerksamkeit für diese Projekte zu stärken, finden vom 29. September bis 1. Oktober 2014 die Medienkompetenztage Bayern statt, an denen auch die BLM und die Stiftung Medienpädagogik Bayern beteiligt sind.