Mi
16.08.17

Das Schulradio-Jahr 2016/17: hochproduktiv und facettenreich

von Marie-Luise Orendi unter Radio

Unsere Autorin Marie-Luise Orendi blickt auf das vergangene Schulradio-Jahr zurück und stellt einige Schulradio-Macher des BLM-Projektes Schulradio-Bayern vor. Die Radio-Redaktionen in Bayern sind derzeit leer gefegt. Zumindest die an den bayerischen Schulen. Die Schüler und ihre Coaches aus dem Lokalradio haben das letzte Schuljahr viel Herzblut in ihre Schulradio-Projekte gesteckt und sich die Sommerferien mehr […]

Di
08.08.17

„Eine Aufgabe, der ich mich mit Herz und Verstand stelle“ – BLM-Medienratsvorsitzender Walter Keilbart im Gespräch

von Bettina Pregel unter Inside

Jugendschutz und medienpädagogische Aufklärungsarbeit sind ihm ein wichtiges Anliegen, genauso wie die regionale Berichterstattung und Ausbildungsangebote für den Mediennachwuchs. Blmplus hat den neuen Vorsitzenden des Medienrates der BLM, Walter Keilbart, nach  100 Tagen im Amt gefragt, welche Schwerpunkte er setzen will. Seiner neuen Aufgabe möchte er sich mit Herz und Verstand stellen.

 

Zur Person:

Walter Keilbart gehört dem Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) seit 2001 an. Er ist von den Industrie- und Handelskammern in den Medienrat entsandt worden. 2007 wurde er Vorsitzender des Fernsehausschusses im Medienrat. Der Jurist ist seit 1998 Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer für Niederbayern in Passau. Zu seinen weiteren Ämtern gehört u.a. der stv. Vorstandsvorsitz beim Ostbaye­rischen Technologie-Transfer-Instituts OTTI.

Di
01.08.17

Sprecht über das, was euch begeistert! Der Schulradiotag Bayern 2017 in Fürth

von Elena Lorscheid unter Radio

„100 Schüler- eine Radioredaktion“ lautete das Motto des diesjährigen Schulradiotages Bayern in Fürth. Die Kids und Teens konnten sich dort in zehn Workshops u.a. im Produzieren von Radiobeiträgen und Werbespots, im Einspielen von Musik, im Steuern der Sendetechnik und im Filmen ausprobieren.

Do
27.07.17

Digitalradio: neues DAB-Versorgungskonzept in Bayern

von Peter Hofmann unter Radio

Digitalradio ist in Bayern bereits Gegenwart und keine Zukunftsmusik mehr. Die DAB-Versorgung wird gerade auf neue Füße gestellt, damit 2019 alle lokalen UKW-Programme auch eine digitale Kapazität mit regionalemZuschnitt erhalten und dann im Simculcast-Betrieb laufen. Die digitale Versorgung über den DAB+-Standard wird in vielen Fällen deutlich größer als bei UKW ausfallen.

Neuere Blog Einträge | Ältere Blog Einträge