Di
04.09.18

Nutzung von Online-Audio-Angeboten steigt

von Wolfgang Flieger unter Netzwelt, Radio

Fakten rund ums Radio-, Online-Audio, DAB+ und UKW gab es auf dem Digitalradiotag #digitag18 am 3. September auf der IFA in Berlin. Dort wurden der Digitalisierungsbericht Audio 2018 und der erste Teil des Online-Audio-Monitors 2018 präsentiert. Dr. Wolfgang Flieger, Leiter der Kommunikation und Medienwirtschaft der BLM, fasst für Blmplus die wichtigsten Ergebnisse der Studie zusammen. […]

Di
28.08.18

„Digitale Bildung gibt es nicht“ – Michael Schwägerl im Interview

von Elena Lorscheid unter Medienkompetenz, Netzwelt

Michael Schwägerl, Vorsitzender des Bayerischen Philologenverbandes, ist kein Freund des Wortes „Digitale Bildung“. Es gebe nur Bildung und diese sei ein zwischenmenschlicher Prozess, für die man digitale Medien einsetzen könne.

Anlässlich der BLM-Veranstaltung zum Thema „#politainment18: Wie bilden sich Jugendliche eine Meinung?“ am 16. Mai 2018 verdeutlichte er, dass man Tablets im Unterricht gebrauchen kann, aber man den Schreibprozess mit der Hand nicht unterschätzen darf, der für die Bildung eine wichtige Rolle spielt. In die Schultasche muss beides: das Tablet und Hefte und Bücher.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=eo_N9zlpq8I
Di
21.08.18

„Das Medium ist sekundär“ – Simone Fleischmann im Interview

von Elena Lorscheid unter Medienkompetenz

Was soll der Begriff „Digitale Bildung“? Letztlich geht es um Bildung und darum, wie man den Lern- und Erziehungserfolg der Schülerinnen und Schüler steigern kann, so Simone Fleischmann, Präsidentin des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes.
Auf der BLM-Veranstaltung zum Thema „#politainment: Wie bilden sich Jugendliche eine Meinung?“ am 16. Mai 2018 verdeutlichte sie, dass das Medium sekundär und der Mensch primär ist. Die Lehrerin oder der Lehrer muss auswählen, welches Medium am geeignetsten ist, um den Schülern Themen beizubringen. Digitale Medien – ja. Digitale Bildung – ja. Aber nie zum Selbstzweck, sondern immer, um besser zu lernen und um Wissen besser zu vermitteln. Im Interview berichtet sie über die Herausforderungen der Schulen, die oft auch ganz technischer Natur sind.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=3ra6GFqK29w
Di
14.08.18

Hauptberuflich Influencer – ein Gespräch mit Füsun Lindner

von Lisa Priller Gebhardt unter Netzwelt

Füsun Lindner wagte vor drei Jahren den Sprung in eine neue Karriere und startete ihren Instagram-Account „Shortstoriesandskirts“. Das war zu einer Zeit, als kaum jemand mit der Berufsbezeichnung Influencer was anfangen konnte. Füsun Lindners Themenfokus liegt auf Mode und Lifestyle. Das kommt nicht von ungefähr: Sie war früher in der Anzeigenabteilung der Zeitschrift Cosmopolitan tätig. Inzwischen zählt ihr Instagram-Account weit über 300.000 Follower – das macht sie auch interessant für Werbepartner.

Di
07.08.18

Karteizeichen – Start-ups setzen auf die Blockchain-Technologie

von Benedikt Frank unter Netzwelt

Digital

Wie lässt sich in Zeiten von Fake News und Medienkonzentration Vertrauen wiederherstellen? Start-ups setzen auf die Blockchain-Technologie, die Digitales so unveränderlich macht, als wäre es auf Papier gedruckt.

Neuere Blog Einträge | Ältere Blog Einträge