Blogeinträge mit dem Tag: Digitaler Journalismus

Di
18.10

Transforming Media 2016: Geschäftsmodelle für die digitale Welt

von Bettina Pregel unter Netzwelt

Wie lässt sich auch in Zukunft mit Medien und digitalem Journalismus Geld verdienen? Um diese Frage drehte sich die Transforming Media am 12. Oktober in Nürnberg, über die Jim Sengl für uns berichtet. Wichtig für den Erfolg neuer Geschäftsmodelle in der digitalen Welt ist: den Wandel früh anzunehmen, die Mitarbeiter mitzunehmen und klare, automatisierte Abrechnungsmodelle zu entwickeln.

Di
26.04

tendenz online in neuem Design

von Matthias Kurp unter Inside

Neuer Webauftritt: „tendenz“, das Medienmagazin der BLM, erscheint ab sofort nicht nur als Print-Version und E-Paper, sondern auch als Online-Magazin. Im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe 1.2016, die über die BLM-Website nun auch mobil genutzt werden kann, steht das Thema „Digitaler Journalismus“. Dabei geht es um neue Formen von Online-Publizistik und Mediennutzung, aber auch um News-Apps und die Frage, wie aus Ideen erfolgreiche Innovationen entstehen können. Vorab schon einmal ein virtueller Blick ins neue Heft …

Do
19.03

Journalisten werden zu Moderatoren – ein Gespräch mit Christian Jakubetz

von Bettina Pregel unter Netzwelt

Der Graben zwischen der analogen und digitalen Gesellschaft in Mediendeutschland ist immer noch „erstaunlich tief“, findet Christian Jakubetz. Der Blogger und Medienberater moderiert am 24. März die Diskussion über „Tendenzen im digitalen Journalismus“ in der BLM. Er sieht Journalisten als Moderatoren einer zunehmend digitalen Gesellschaft.

Di
02.12

„Mit Crossmedia Grenzen überqueren!“ Daniel Fiene im Interview

von Marcel Tuljus unter Netzwelt, Radio

Anlässlich der Studienpräsentation zur „Implementierung crossmedialer Produktions- und Angebotsstrukturen im lokalen Rundfunk“ hat Daniel Fiene BLM plus ein Interview zu seinen crossmedialen Erfahrungen gegeben.

(mehr …)

Fr
07.11

Und es gibt sie doch! Neue Geschäftsmodelle in der digitalen Welt

von Marcel Tuljus unter Netzwelt

transforming MEDIA

Es lag was in der Luft. Gute Luft, Aufbruchstimmung. Es war nicht viel zu spüren von Totengrüberstimmung, wie man sie sonst oft auf Tagungen erlebt. Ich hatte nicht das Gefühl, dass sich die Referentinnen und Referenten oder auch die Gäste nicht den Herausforderungen stellen wollen. Als Besucher hatte ich den Eindruck, dass die Medienbranche zwar zum großen Teil immer noch am Anfang der digitalen Wende steht und sich viele vor dem entscheidenden Schritt noch scheuen. ABER es gibt genug Beispiele und Ansätze, die bereits jetzt funktioneren und mit denen tatsächlich auch Geld zu verdienen ist.

Ältere Blog Einträge