Mi
16.08

Das Schulradio-Jahr 2016/17: hochproduktiv und facettenreich

von Marie-Luise Orendi unter Radio

Unsere Autorin Marie-Luise Orendi blickt auf das vergangene Schulradio-Jahr zurück und stellt einige Schulradio-Macher des BLM-Projektes Schulradio-Bayern vor.

Die Radio-Redaktionen in Bayern sind derzeit leer gefegt. Zumindest die an den bayerischen Schulen. Die Schüler und ihre Coaches aus dem Lokalradio haben das letzte Schuljahr viel Herzblut in ihre Schulradio-Projekte gesteckt und sich die Sommerferien mehr als verdient.

Rückschau auf das Schulradio-Jahr 2016/17

Über 30 Schulradio Radio-AGs und Radio-Projekte haben im letzten Schuljahr 2016/17 tolle Beiträge, Sendungen und Hörspiele produziert. Hinzu kamen 18 bayerische P-Seminare, die am bundesweiten tat:funk-Wettbewerb der Stiftung Zuhören teilnahmen, sowie rund 100 Schüler, die beim Schulradiotag 2017 innerhalb eines Tages eine komplette Sendung auf die Beine gestellt haben. Ohne die Unterstützung der Schulradio-Coaches aus den Radiostationen in Bayern, die engagiert mit Schülern zusammen gearbeitet haben, wären auch die Projekte, die hier exemplarisch vorgestellt werden sollen, nicht möglich gewesen.

Doppelte Schulradio-Premiere in Miltenberg bei Aschaffenburg

Anlässlich des 50-Jährigen Bestehens der Schule wollte die Johannes-Hartung-Realschule Miltenberg bei Aschaffenburg, die erstmals beim Projekt Schulradio Bayern mitgemacht hat, die Vorbereitungen für das große Jubiläum und das Schulfest begleiten. Die BLM konnte Lisa Jacob von Radio Galaxy Aschaffenburg als Coach für das Projekt gewinnen. Auch für sie war es eine Premiere als Schulradio-Coach.

 

Experimentelles Hörspiel zu Ritalinkonsum an der FOS/BOS Passau

Die Radio AG der FOS/BOS Passau mit Coach Lukas Schenk von Radio AWN arbeitet das letzte Schuljahr freiwillig und außerhalb der Unterrichtszeit an einem Hörspiel, das sich kritisch mit dem Konsum von Ritalin auseinandersetzt. In ihrem Hörspiel erzählen die Schüler die fiktive Geschichte von Alexander Mooser, dem ADHS diagnostiziert wurde, eine Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung. Das Ergebnis kann sich hören lassen. Hier ein Ausschnitt des Hörspiels.

 

Radio-Projekt an der Krankenhaus-Schule

Eine besondere Schulradio-Redaktion betreute Coach Michael Weiss von Radio Ramasuri in der Oberpfalz. Er hat im vergangenen Jahr eine Schulradio-AG an der „Schule für Kranke in Amberg“ unterstützt. Hier werden Schüler aller Jahrgangsstufen bei einem längeren Krankenhaus-Aufenthalt weiter unterrichtet, um den Anschluss an der jeweiligen Stammschule nicht zu verlieren. Für Coach Michael Weiss war dieses Coaching eine großartige Erfahrung.

 

Das Highlight des Schulradio-Jahres: Der Schulradiotag 2017 in Fürth

100 Schüler – 1 Radioredaktion: Am 21. Juli 2017 fand der 8. Schulradiotag der BLM im Rundfunkmuseum Fürth statt. In 11 Radioredaktionen, u.a. Musik, Kino, Comedy, Sport, Video oder Moderation haben die Schüler an Radio-Beiträgen für eine Live-Sendung gearbeitet. Unterstützt wurden sie dabei ebenfalls von dem BLM Schulradio Coaches aus dem Lokalradio. Hier gibt’s einige Eindrücke vom Schulradiotag 2017.

 

Ein dickes Dankeschön!

Die BLM bedankt sich bei allen Stationen, Coaches und Unterstützern von Schulradio Bayern für ein tolles Schuljahr 2016/17, insbesondere bei den Schülern und Schülerinnen aus ganz Bayern, die mit so viel Engagement Radiobeiträge und -sendungen produziert haben. Alle Radiobeiträge der Schulen gibt’s auf www.schulradio-bayern.de

Kommentar abgeben

Kommentar abgeben

Bitte achten Sie auf höfliche und faire Kommunikation. Mehr dazu unter Blogregeln.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.