Roland Frank

Roland Frank

Prof. Dr. Roland Frank ist Dekan und Dozent für den Fachbereich Medien- und Kommunikations­management in der Mediadesign-Hochschule München. Nach einem Studium der Filmregie in Toulouse und einem Master im Bereich Internationale Wirtschaftsbeziehungen hat er 2010 zum Dr. rer.pol promoviert. Von 1999 bis 2005 war er Mitarbeiter des Südwestrundfunks (SWR) beim Internationalen Medienkunstpreis (IMKP) in Karlsruhe, von 2005 bis 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsethik an der Universität Halle-Wittenberg, von 2010 bis 2013 Produkt- und Eventmanager bei der Börsen-Zeitung in Frankfurt. Seit 2013 ist er Geschäftsführer der iValuation UG.

 

Alle Beiträge dieses Autors:

Do
28.03.19

Wie können regionale Medienunternehmen KI nutzen?

von Roland Frank unter Netzwelt

Bislang gibt es kaum Berührungspunkte zwischen lokalen Medienanbietern und den Möglichkeiten, die die Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI) bei der Erstellung von Medienprodukten bieten. Das wird sich in den kommenden Jahren schlagartig ändern. Prof. Dr. Roland Frank von der Media Design Hochschule sieht den Einsatz von KI mehr als Chance denn als Bedrohung für regionale Medienunternehmen.