Prof. Dr. Hubertus Gersdorf

Prof. Dr. Hubertus Gersdorf

Prof. Dr. Hubertus Gersdorf ist Inhaber der Gerd Bucerius-Stiftungsprofessur für Kommunikationsrecht und Öffentliches Recht an der Universität Rostock. Von 2010 bis 2013 gehörte er als Sachverständiges Mitglied der Enquête-Kommission Internet und digitale Gesellschaft des Deutschen Bundestages an. Der Jurist ist auch vielfach als Gutachter, Sachverständiger und Prozessbevollmächtigter tätig.

Alle Beiträge dieses Autors:

Di
14.10.14

Recht auf „Vergessenwerden“

von Prof. Dr. Hubertus Gersdorf unter Netzwelt

Auch Intermediäre wie Suchmaschinen genießen Presse- bzw. Rundfunkfreiheit, kommentiert Prof. Dr. Hubertus Gersdorf das Google-Urteil des Europäischen Gerichtshofes zum Recht auf „Vergessenwerden“. Über die Frage, wie weit die Rundfunkfreiheit bei Intermediären reicht, referierte Gersdorf auch beim BLM-Symposion Medienrecht 2014.