Blogeinträge mit Video

Fr
20.10.17

Vertrauen und Maschinen – BLM-Präsident Siegfried Schneider über die Medientage München 2017

von Elena Lorscheid unter Netzwelt

Vom 24. bis 26. Oktober finden die Medientage München 2017 #mtm17 auf dem ICM/Messegelände München statt. BLM-Präsident und DLM-Vorsitzender Siegfried Schneider berichtet, was uns dort erwartet. „Media. Trust. Machines“ lautet das diesjährige Motto. Es geht um lernende Maschinen, Algorithmen und die im Fokus stehende Vertrauensfrage der Nutzer in die Medien. „Sowohl Medieninfrastrukturen als auch Medieninhalte hängen immer stärker von der Technisierung ab und die Menschen fragen sich, inwieweit sie den Medienangeboten und Nachrichten inmitten der Debatten zu Fake News und Hate Speech trauen können.“ Schneider erzählt blmplus, welche medienpolitischen Themen verhandelt werden müssen und worauf sich die Besucher schon jetzt freuen können. Ein Ausblick.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/44H8l58jjlI

Alle Informationen zu den Medientagen München 2017 #mtm17 mit Anmeldung und Programm gibt es hier.

Di
08.08.17

„Eine Aufgabe, der ich mich mit Herz und Verstand stelle“ – BLM-Medienratsvorsitzender Walter Keilbart im Gespräch

von Bettina Pregel unter Inside

Jugendschutz und medienpädagogische Aufklärungsarbeit sind ihm ein wichtiges Anliegen, genauso wie die regionale Berichterstattung und Ausbildungsangebote für den Mediennachwuchs. Blmplus hat den neuen Vorsitzenden des Medienrates der BLM, Walter Keilbart, nach  100 Tagen im Amt gefragt, welche Schwerpunkte er setzen will. Seiner neuen Aufgabe möchte er sich mit Herz und Verstand stellen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=gDVTH7TL3W4&t=32s

 

Zur Person:

Walter Keilbart gehört dem Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) seit 2001 an. Er ist von den Industrie- und Handelskammern in den Medienrat entsandt worden. 2007 wurde er Vorsitzender des Fernsehausschusses im Medienrat. Der Jurist ist seit 1998 Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer für Niederbayern in Passau. Zu seinen weiteren Ämtern gehört u.a. der stv. Vorstandsvorsitz beim Ostbaye­rischen Technologie-Transfer-Instituts OTTI.

Di
23.05.17

Herausforderungen der Krisenberichterstattung – ein Gespräch mit Stefan Leifert und Marcus da Gloria Martins

von Bettina Pregel unter Jugendschutz, Medienkompetenz

Die Whatsapp-Kommunikation in Krisen und Katastrophen könne aufgrund ihrer Emotionalität leicht zu einem Zerrbild der Realität führen, warnt der Münchner Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins. In der Flut von Schreckensbildern als Journalist die Ruhe zu bewahren und Standards wie die Verifizierung der Quellen zu beachten, ist die Maxime für ZDF-Korrespondent Dr. Stefan Leifert. Beide haben am 10. Mai im Rahmen der BLM-Fachtagung Jugendschutz und Nutzerkompetenz „Bilder, die Angst machen“ aus der Praxis berichtet. blmplus hat sie nach den Herausforderungen der Krisenberichterstattung auf Seiten der Journalisten und der Kommunikatoren gefragt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=8Z__uPKLDvw&feature=youtu.be

Mehr Informationen zur BLM-Fachtagung „Bilder, die Angst machen – Katastrophen und Krisen in den Medien“ wie den Impulsvortrag von Dr. Stefan Leifert finden Sie hier.

 

Di
16.05.17

Bilder, die Angst machen – Medienpsychologe Frank Schwab zur Wirkung von Krisenberichterstattung

von Bettina Pregel unter Jugendschutz, Medienkompetenz

Die Krisenberichterstattung in den Medien steht häufig in der Kritik. Die Katstrophenbilder, die gezeigt werden, können bei Kindern und Jugendlichen Ängste auslösen, müssen es aber nicht unbedingt, sagt Medienpsychologe Prof. Dr. Frank Schwab. Angstauslösende Momente gebe es auf vielen Ebenen. Sein Rat an Eltern: Darüber reden ist nicht immer Gold, manchmal ist Zuhören auch besser. Der Wissenschaftler aus Würzburg sprach auf der 3. Fachtagung Jugendschutz und Nutzerkompetenz  am 10. Mai in der BLM über die Wirkung von Krisenberichterstattung. Das Thema der gut besuchten Tagung: „Bilder, die Angst machen – Katastrophen und Krisen in den Medien.“

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/5S8b5c98M2k

Mehr Informationen zur Tagung gibt es auf unserer Veranstaltungsplattform www.medienpuls-bayern.de.

Di
18.04.17

Fake News spielen im Alltag von Redaktionen eine große Rolle. Daniel Fiene berichtet

von Elena Lorscheid unter Netzwelt

Journalist Daniel Fiene hat als Leiter der Digitalstrategie bei der Rheinischen Post schon einige Erfahrungen mit Fake News gesammelt und meint, dafür müsse man wirklich auf allen Ebenen gewappnet sein. blmplus hat Fiene am Rande des BLM-Forums „Fake News, Social Bots & Co: (Soziale) Medien und Wahlen“ #blmtalkwahl am 29. März nach seinen Erfahrungen gefragt.
Fienes Erlebnisse mit Falschmeldungen im Redaktionsalltag ist der vierte Beitrag in der Reihe zu „Soziale Medien und Wahlen“.

Veranstaltungshinweis:

Die Statements von Daniel Fiene und Fotos vom BLM-Forum sowie Presseberichte finden Sie unter www.medienpuls-bayern.de.

Neuere Blog Einträge | Ältere Blog Einträge