Blogeinträge aus der Kategorie: Netzwelt

Do
28.03.19

Wie können regionale Medienunternehmen KI nutzen?

von Roland Frank unter Netzwelt

Bislang gibt es kaum Berührungspunkte zwischen lokalen Medienanbietern und den Möglichkeiten, die die Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI) bei der Erstellung von Medienprodukten bieten. Das wird sich in den kommenden Jahren schlagartig ändern. Prof. Dr. Roland Frank von der Media Design Hochschule sieht den Einsatz von KI mehr als Chance denn als Bedrohung für regionale Medienunternehmen.

Di
26.02.19

Medienstandort Bayern: 300.000 Beschäftigte und mehr als 68 Milliarden Umsatz

von Bettina Pregel unter Netzwelt, Radio, TV

Der Medienstandort Bayern hat eine hohe wirtschaftliche Bedeutung. Belastbare Fakten, die die Relevanz des Standorts mit all seinen Teilbranchen belegen, gab es jedoch bislang nicht. Im Auftrag des MedienNetzwerk Bayern hat Goldmedia Strategy Consulting die Bedeutung der Medienwirtschaft in Bayern erstmals quantifiziert. Die Analyse zeigt, dass Bayern mit einem Umsatzanteil von 23 Prozent an der deutschen Medienwirtschaft zu den TOP-Medienstandorten in Deutschland gehört.

Di
19.02.19

Alles ist eine Story! Rob Szymoniak über Audio-Storytelling

von Rob Szymoniak unter Netzwelt

Wann haben Sie zuletzt mit Worten fotografiert? Bilder im Kopf zu erzeugen, gehört zur Königsdisziplin im Audioversum. Fußball-Reporter im Radio und Drehbuchautoren für Hörbücher beherrschen diese Kunst und schaffen es, mit nur wenigen Sätzen enorm viel im Kopf der Hörer zu bewegen.

Di
12.02.19

Man zahlt doch! Vorsicht bei Online-Games und In-App-Käufen

von Tatjana Halm unter Jugendschutz, Netzwelt

Scheinbar umsonst oder zumindest nur für wenig Geld kann man sich mit Online-Games die Zeit vertreiben. Allerdings nur scheinbar, denn der Anbieter des Spiels möchte natürlich auch sein Geld damit verdienen. Und Statistiken zeigen, dass hier viel Geld gemacht werden kann. Man zahlt also doch und dies geschieht mal mehr und mal weniger deutlich.

Di
05.02.19

Braucht unsere Gesellschaft eine digitale Ethik? 3 Fragen an Prof. Johanna Haberer

von Elena Lorscheid unter Netzwelt

Johanna Haberer ist Professorin für Christliche Publizistik und Mitglied des Medienrats der BLM. Wir haben sie gefragt, ob unsere Gesellschaft eine digitale Ethik braucht und welche Bedeutung ein Gremium wie der Medienrat dabei erhält.

Neuere Blog Einträge | Ältere Blog Einträge